Willkommen!

Hier können Sie sich gerne über das Labor und Sachverständigenbüro
Umweltanalytischer Dienst (UAD) Meyers in Mönchengladbach und Viersen informieren.

Seit 1995 prüfen und begutachten wir hauptsächlich Schadstoffe und Schimmel

– bei Gesundheitsstörungen in Innenräumen
– für Gutachten vor Anmietung oder dem Kauf einer Immobilie
– zur Prüfung von Inhaltsstoffen in Baustoffen und Produkten
– zu Luftverunreinigungen, Gerüchen und Hausstaubbelastungen
– zu Baufeuchteschäden, Bausalzen und Schimmel
– für Schadstoff-Kataster vor dem Rückbau oder Gebäudesanierung
– nach Bränden und deren Kontaminationen
– für Gefährdungsbeurteilungen am Arbeitsplatz

airport-gffc09d6d3_1920
skyscraper-g3065f8990_1920
sky-gcb1fc0c71_1920

Wir verfügen hierzu über folgende Berufszulassungen und Qualifikationen:


Berufszulassungen
Sachkunde: Asbest gem. TRGS 519 (Anlage 4C)
Sachkunde: Expositionen am Arbeitsplatz n. TRGS 402 und TRGS 400
Fachkunde: Arbeiten in kontaminierten Bereichen gem. TRGS 524
Fachkunde: Umgang mit Künstlichen Mineralfasern gem. TRGS 521
Fachkunde: Arbeiten mit Erregern n. §44 des Infektionsschutzgesetzes
Fachkunde: Strahlenschutz (S.2.1 ( S1.1, S1.2, S1.3))

Zertifizierung / Präqualifikation
Das Unternehmen Umweltanalytischer Dienst – Meyers wurde im September 2018 von der IHK Mittlerer Niederrhein zertifiziert und für Dienstleistungen für Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen als geeignetes Unternehmen für öffentliche Aufträge im amtlichen Verzeichnis präqualifizierter Unternehmen (AVPQ) gelistet.

Besondere Sachkunde
Seit 1997 ist Dipl. Ing. Georg Meyers von der IHK Mittlerer Niederrhein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Messung u. Bewertung von Schadstoffen in Innenräumen und Baumaterialien.

Mitgliedschaften
Das Labor ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft ökologischer Forschungsinstitute (AGÖF) e.V. in Springe.

Zu den speziellen Aufgabengebieten zählen z.B.:

Asbest,  Künstliche Mineralfasern (KMF), Schimmelpilze und Bakterien, Holzschutzmittel (PCP, Lindan u.a.), Polychlorierte Biphenyle (PCB), Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Flammschutzmittel, PVC-Weichmacher und flüchtige organische Verbindungen (VOC), Formaldehyd, Schwermetalle und Schwarzstaubbildung.

Kontakt
Nehmen Sie schriftlich Kontakt zu uns auf oder rufen Sie uns an unter der Tel. Nr.: (+49) 02166 -10434.